Eddycam Kameragurte

Wenn man, ob beruflich oder privat, mit der Kamera unterwegs ist und sich in Situationen befindet, in denen man ständig bereit sein muss, ein Bild zu machen, dann trägt man in der Regel die Kamera an einem Gurt um den Hals hängend, entweder seitlich oder vorne.
Bisher wirkten selbst die besten Kameragurte nach gewisser Zeit ermüdend, wenn nicht gar schmerzend auf Nacken und Rücken oder scheuerten noch zusätzlich an der Haut.
Das liegt an Material, Formgebung und Design. Dass es auch anders geht, beweist der EDDYCAM.
Weiches, elastisches und hautfreundliches Elchleder, ergonomisch geformt, mit einer innen liegenden Polsterung aus lösungsmittelfrei verklebtem Naturkautschuk, lässt den Träger auch nach Stunden das Gewicht der Kamera vergessen.
Hinzu kommt, dass durch das Elchleder und die weiteren verwendeten hochwertigen Komponenten sowie die solide handwerkliche Verarbeitung in einer bayrischen Manufaktur, der Eddycam extrem belastbar ist.

Das hochwertige Leder, 5-fach mit Spezialgarn (Zugfestigkeit 4700N) mit hochwertigem Rindleder vernähte thermofixierte Anschlussbänder aus robustem PP-Material und bruchsichere Edelstahlklemmen zur Längenverstellung machen den Eddycam nahezu unverwüstlich – selbst unter härtesten Klima- und Einsatzbedingungen. Darauf gibt der Hersteller sogar fünf Jahre Garantie.
Selbst die schwerste Profi-Kamera wird mit dem passenden Eddycam immer sicher und um einiges bequemer am Hals ihres Besitzers hängen.

Jeder Eddycam ist ein Unikat. Denn jedes Stück Elchleder erzählt eine eigene Geschichte. Und weil er für Individualisten mit ganz unterschiedlichen Vorlieben und Bedürfnissen entwickelt wurde, wird der Eddycam in mehr als 90 Ausführungen, nämlich in neun Farben, 30 verschiedenen Farbkombinationen, in vier Breiten, drei Längen und drei Ausstattungsvarianten angeboten.

Ist die Verwendung von Elchleder moralisch vertretbar?
Das Unternehmen EDDYCAM bezieht das Elchleder von einer Gerberei in Finnland. Zur Produktion wird ausnahmslos skandinavisches Elchleder verwendet. Die Häute stammen von frei lebenden Elchen, die unter strengen Auflagen gejagt werden. Der Elch ist eine in Nordeuropa häufig vorkommende, nicht gefährdete Tierart. Aufgrund fehlender natürlicher Feinde müssen Elche bejagt werden, um die Population in Grenzen zu halten und den Schutz der Wälder zu gewährleisten.

Warum gibt es verschiedene Ausführungen?
Der EDDYCAM wurde für besonders anspruchsvolle Kunden konzipiert. Sowohl Profis als auch ambitionierte Hobby-Fotografen sollen mit ihrem Elchleder-Kameragurt absolut zufrieden sein – dafür muss der Gurt perfekt sitzen. Deshalb erhalten Sie den Gurt in vier verschiedenen Breiten. Je nach Ihrer Statur und Größe sowie Ihrem Kameramodell können Sie so den passenden Gurt auswählen. Jedes EDDYCAM-Modell erhalten Sie in allen Größen. Die unterschiedlichen Linien sprechen auch das Auge an: Ob einfarbig, zweifarbig oder mit farblich abgesetzten Nähten – bei EDDYCAM findet jeder seinen Lieblings-Kameragurt!

Welche unterschiedlichen Linien gibt es?
EDDYCAM MONOCHROME: Diese Gurte sind einfarbig mit braunen Lederendstücken und Anschlussbändern. Die Gurte werden mit Edelstahlklemmen und in sechs Farben ausgeliefert.

EDDYCAM PREMIUM: Naturfarbene, besonders weiche Innenseiten zeichnen diese Gurtmodelle aus. Kontrastnähte machen die Premium-Gurte zu etwas ganz Besonderem. Die Lederendstücke und die Anschlussbänder sind in braun gehalten, es stehen sechs Farben zur Auswahl. Alle Gurte kommen mit Edelstahlklemmen zu Ihnen.

EDDYCAM FASHION: Diese Gurte zeichnen sich durch eine besondere Farbzusammenstellung aus. Wählen Sie interessante Kontraste oder halten Sie sich an die Farbgebung Ihres Kameraherstellers. Die Lederendstücke und Anschlussbänder sind in schwarz gehalten, die Edelstahlklemmen sind mit schwarzer Farbe pulverbeschichtet. Wählen Sie die Naht in der Farbe des Oberleders (FASHION -1-) oder eine auffällige Kontrastnaht (FASHION -2-).

EDDYCAM 35mm: Ein besonderer Gurt für besondere Kameras. Er wurde speziell für hochwertige Kameras mit begrenztem Gewicht (z.B. Leica M) entwickelt. Die Farbgebung orientiert sich an den beliebtesten Herstellern solcher Kameras. Die Lederauflage ist 35mm breit und 43cm lang und bewusst ohne Polsterung. Ihr EDDYCAM 35mm kommt mit einem exklusiven Kameraschutz aus Leder und vier Edelstahlklemmen sowie zwei Kameraanschlussringen zu Ihnen.

Wie reinige ich den EDDYCAM-Gurt?
Wischen Sie Ihren Elchleder-Kameragurt vorsichtig mit einem weichen Tuch ab, um Verschmutzungen zu beseitigen. EDDYCAMs brauchen keine spezielle Pflege. Achten Sie lediglich darauf, dass Sie den Gurt an einem trockenen, schattigen Platz aufbewahren, insbesondere dann, wenn Sie den Gurt länger nicht benutzen. Bei Aufbewahrung in der Fototasche lassen Sie diese bitte geöffnet. Der EDDYCAM wurde sehr intensiv auf UV-Bestrahlung getestet. Auch nach langer Zeit ergaben sich keine Ermüdung des Materials und keine Farbveränderungen. Trotzdem empfehlen wir, die Elchleder-Gurte nicht der dauerhaften Sonnenbestrahlung am Fenster oder im Freien auszusetzen.