revolog - handgemachte Filmrevolution

Was als Projekt der beiden Wiener Fotostudenten Hanna Pribitzer und Michael Krebs begann wurde nicht nur mit Begeisterung aufgenommen, sondern entwickelte sich schnell zu einer Revolution in der künstlerischen Film Fotografie – anders kann man es nicht nennen. Das sich die beiden dessen bewusst sind, zeigt sich auch im Namen den sie gewählt haben – revolog, ein Kunstwort zusammengesetzt aus Revolution und Analog.

Das besondere an diesen Filmen ist, das man bereits während des Fotografierens Spezielle Effekte aufs Bild bekommt und diese nicht mühsam am Computer oder in der Dunkelkammer produzieren muss. Diese diversen Manipulationen am Film werden von beiden höchstpersönlich in mühevoller Handarbeit in der Dunkelkammer hergestellt. Kein Film gleicht dadurch, bei der Anordnung der Effekte, dem anderen und ist ein Garant dafür immer ein Unikat zu bekommen. Anders als bei der digitalen Manipulation, wo es nur geringe Variationen gibt, ist hier die Überraschung vorprogrammiert.
Das Sortiment umfasst momentan 10 Effekt-Filme, von Blitze (Tesla) über Lichtpunkte (Volvox) bis hin zu Bläschen (Texture) findet jeder das passende für sich.

Wir freuen uns sehr darüber revolog bei uns im Sortiment zu haben um Sie bei uns in Stuttgart und darüber hinaus damit beliefern und beraten zu können.